Pakete zukünftig per Drohne bekommen – Drone Delivery Canada

Information: Diesen Beitrag gibt es auch in Videoform auf YouTube!

Haftungsausschluss

Dieses Video / dieser Artikel dient ausschließlich zur Informationsbeschaffung und soll nicht zu einem Investment anregen. Finanzbaum kann für derartige Transaktionen nicht verantwortlich gemacht werden.

Das Unternehmen Drone Delivery Canada

Drone Delivery Canada ist ein zukunftsorientiertes Technologieunternehmen, welches sich auf die Planung, Entwicklung und Implementierung kommerziell nutzbaren Drohnenlieferungssystemen fokussiert hat.

Das Unternehmen wird von Tony Di Benedetto geleitet und visioniert eine Schlüsselrolle in der Drohnenlieferungs Branche einzunehmen, indem sie eine innovative und einzigartige Technologie namens FLYTE vermarkten, um neue Logistikplattformen für Einzelhandel und Regierungen zu schaffen.

Argumente die für Drone Delivery Canada sprechen

Drone Delivery Canada hat als EINZIGES Unternehmen weltweit die staatliche Lizenz zum Durchführen von Frachtdrohnen Flügen. Diese Lizenz bemächtigt DDC sogenannte Beyond Visual Line of Sight – Flüge durchzuführen. Bedeutet, sie dürfen Flüge durchführen, die auch außerhalb der Sichtweite reichen. Ohne diese Lizenz dürfen lediglich Flüge innerhalb der Sichtweite durchgeführt werden. Deshalb ist diese Lizenz für Drohnenlieferungsunternehmen unumgänglich.

Drone Delivery Canada hat außerdem ein selbst entwickeltes Flug Management System namens FLYTE, welches ferngesteuerte Frachtdrohnen Flüge auch aus mehreren tausend Kilometern Entfernung ermöglicht.

Mit der Genehmigung der FAA, der US-amerikanischen Flugaufsichtsbehörde und des Griffiss International Airport in den USA konnte DDC schon eine Reihe an Testflügen durchführen. Diese wurden mit 100% Erfolg absolviert. Mithilfe der Testflüge haben sie das sogenannte SFOC Zertifikat erworben. Demzufolge ist DDC voll zertifizierter Betreiber von Frachtdrohnen Fügen die auch außerhalb der Sichtgrenze durchgeführt werden dürfen.

Drone Delivery Canada ist die einzige Firma weltweit, die diesen Entwicklungsstand erreicht hat. Dadurch, dass nur DDC diese Lizenz hat, sind sie einzigartig und die Konkurrenz braucht Jahre, um die erforderlichen Entwicklungen sowie Lizenzen zu erwerben.

Sogar das Militär kooperiert mit Drone Delivery Canada. Zusammen arbeitet man an einem Navigationssystem, welches ohne Satelliten auskommt. Außerdem wurden die Drohnen in einen Klasse F Flugraum getestet und zeigen, dass diese bei Starkwind, Regen und sogar Schnee problemlos eingegliedert werden können.

Bislang ist es noch keinen Unternehmen gelungen, die Lizenz für Flüge außerhalb der Sichtlinie zu erwerben. Außer DDC. Das ist einzigartig und gibt dem Unternehmen einen enormen Vorsprung zu der Konkurrenz.
In Kanada sind die Dörfer von den nächsten großen Städten oft mehrere hundert Kilometer weit entfernt. Öfters sind die Dörfer mit dem Auto gar nicht erreichbar. Transportdrohnen wären hier eine wahre Revolution in der Paketzustellung. Amazon wäre hier ein klarer Kandidat, welcher an DDC interessiert wäre. Zusammen mit Prime Air und DDC wäre somit die Marktlücke geschlossen, auf die viele kanadische Bürger sehnlichst warten.

Glaubt man den Gerüchten, gibt es schon über 50 Kunden, die an den Service Leistungen von DDC interessiert wären.

Argumente die gegen Drone Delivery Canada sprechen

Das einzige Argument, welches ich gegen Drone Delivery Canada gefunden habe ist, dass die Traglast der Drohnen wohl zu niedrig sei. Allerdings wird DDC auch dieses Problem in kürzester Zeit ausmerzen.

Bist du selbst in Drone Delivery Canada investiert oder hast du es in Zukunft vor? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.