Der Hamster verlässt das Rad – Buchempfehlung

Freiheit

Worum geht es in dem Buch?

Christopher Klein und Jens Helbig schreiben in ihrem Buch über die Problematik, wie die Menschen durch ihre tägliche Arbeit das Hamsterrad, in dem sie gefangen sind, immer schneller und schneller drehen lassen und deshalb nicht daraus entfliehen können.

Das Hamsterrad symbolisiert in diesem Buch die Gebundenheit an die tägliche Arbeit, die einen Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr Lebenszeit kostet.

Um das Hamsterrad zu verlassen, muss man den Teufelskreis durchbrechen, indem man Verbindlichkeiten verringert und Vermögenswerte schafft. Viele sehen ihr Haus als Vermögenswert, im Buch wird allerdings erklärt, warum es aber eher eine Verbindlichkeit, als Vermögenswert ist.

Anhand von zwei Familien werden die unterschiedlichen Denkweisen über Geld gezeigt. Familie „Zufall“ spielt hierbei die Rolle der ärmeren Familie, die ihr Geld lieber für Verbindlichkeiten ausgibt und dafür Tag für Tag arbeiten gehen muss.

Familie „Kulation“ hingegen investiert ihr Geld in Vermögenswerte und generieren damit passives Einkommen, mithilfe dessen sie mehr und mehr an Lebenszeit gewinnen. Sie sehen Vermögen als Lebenszeit, die man nicht beim Arbeiten verbringen muss, sondern sich voll und ganz auf die Familie konzentrieren kann.

Im Laufe des Buches wird Familie Zufall immer klarer, wo sich im alltäglichen Leben überall Verbindlichkeiten verstecken. Sie erkennen diese und bauen sie nach und nach ab, um mehr Kapital im Monat für Vermögenswerte übrig zu haben. Sie lernen außerdem kennen, wie sie sich passives Einkommen generieren lässt und zu guter Letzt wie sie ihr eigenes Business aufbauen können.

Die Schreibweise des Buches

Das Buch ist locker geschrieben und leicht zu lesen. Insbesondere bei Wissensbüchern ist eine lockere Schreibweise oft nicht vorhanden, deshalb kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Zudem ist das Buch sehr leicht zu verstehen, da Christopher und Jens Charaktere in ihr Buch eingebaut haben, mithilfe derer sie Probleme aufgreifen und Tipps geben, diese zu beseitigen.

Über die Autoren

Die beiden Autoren suchten schon während des Studiums Möglichkeiten, sich aus dem Hamsterrad der täglichen Arbeit zu befreien. Sie suchten eine Lösung, um passives Einkommen zu generieren und sich ein Business aufzubauen. Mithilfe dieser Lösung entflohen sie dem Hamsterrad und geben ihr Wissen nun in Finanzbüchern an andere Menschen weiter. Es ist heute einfacher denn je, sein Finanzwissen zu erweitern und somit den selben Schritt wie die Autoren zu gehen. Finanziell frei und unabhängig zu sein.

Wo gibt es das Buch zu kaufen?

Das Buch gibt es in örtlichen Buchhandlungen oft nicht zu kaufen, da man in diesen meistens nur Romane oder Kochbücher kaufen kann. Nach Bestellung kann man es natürlich auch dort kaufen. Ich empfehle allerdings Amazon, da hier verschiedene Versionen wie zum Beispiel Taschenbuch* oder E-Book* erhältlich sind. Ich habe es zum Beispiel über meinen Kindle* gelesen. Außerdem gibt es für alle Lesefaulen auch eine Hörbuchversion*.

Über diese Verlinkung kommst du direkt zu Amazon und kannst es dir sofort kaufen und loslesen!

(*)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.