Investieren

Wie man mit Aktien ein Vermögen aufbauen kann!

Viele haben beim derzeitigen Bitcoin Boom voll ins Schwarze getroffen und haben richtig abgesahnt. Dabei werden die Aktien ganz außer Acht gelassen und immer noch als Zockerei abgestempelt. Doch mit ihnen kann man sich ein mächtiges Vermögen aufbauen. Und das ohne mehrere tausend Euro zu investieren. Wie das geht und wie du die richtige Aktie für dich findest, erfährst du in diesem Beitrag!

Zuerst einmal – was genau ist eine Aktie?

Was viele vergessen: Aktien sind reale Anteile an einem Unternehmen. Kaufst du eine BMW Aktie, gehört ein klitzekleiner Teil der BMW Group dir! An jedem verkauften BMW, Mini oder Rolls Royce verdienst du mit! Und das wird deutlich, sobald ein Unternehmen Dividenden auszahlt. Dividenden sind Gewinnanteile und diese werden bei deutschen Unternehmen quartalsweise gezahlt. Du bekommst also vierteljährlich einen bestimmten Gewinnanteil auf dein Konto überwiesen.

Mit Aktien ein Vermögen aufbauen – und was hat der Zinseszins damit zu tun?

Ja das geht! Und unterstützt werden die Aktien beim Vermögensaufbau durch den Zinseszins.

Beispiel ohne Zinseszins: Du legst 10.000€ über einen Zeitraum von 25 Jahren mit einer Rendite von 7% p.a. an. Nach diesen 10 Jahren sind deine 10.000€ auf 27.500€ gestiegen. Das ist ein Wertzuwachs von 17.500€. Ist aber nicht sonderlich viel im Gegensatz zu dem was jetzt kommt.

Beispiel mit Zinseszins: Du legst wieder 10.000€ über einen Zeitraum von 25 Jahren mit der selben Rendite von 7% p.a. an. Nach 10 Jahren sind aus deinen 10.000€ mithilfe des Zinseszins satte 54.274€. Ein ordentlicher Wertzuwachs von 44.274€.

Man sieht in dem Beispiel ganz klar. Der Zinseszins darf auf keinen Fall unterschätzt werden, denn er ist es der dich reich macht!

Aber es lohnt sich doch erst mit mehreren tausend Euro Kapital zu investieren?

Mittlerweile gibt es Möglichkeiten um auch mit wenig frei zur Verfügung stehenden Kapital im Monat zu investieren. Ein Beispiel sind zum Beispiel die umstrittenen ETF‘s. Die einen hassen sie, die anderen lieben sie. Ich persönlich sehe aber nichts Schlechtes in ETF‘s. Mit ETF‘s ist es möglich, mit einer Sparsumme von mind. 25€ pro Monat in Aktien-Fonds zu investieren. Solltest du nicht wissen, was ETF‘s sind, lies am besten meinen Beitrag darüber: WARUM DU UNBEDINGT IN ETF‘S INVESTIEREN SOLLTEST! Eine weitere Möglichkeit mit begrenztem Kapital in Aktien zu investieren ist, sich einen Sparplan anzulegen und kleine Teile von Aktien zu kaufen. Wenn beispielsweise eine Aktie 100€ kostet, man monatlich aber nur 50€ zur Verfügung hat, kauft man eben nur 0,5 Aktien und im nächsten Monat die nächste halbe Aktie und kauft sich so eben Stück für Stück seine Aktien anstatt alle auf einmal.

Lohnt es sich überhaupt noch in Aktien zu investieren?

Es lohnt sich immer in Aktien zu investieren. Besonders jetzt in der Niedrigphase des Zinses lohnt es sich, sein Geld in Aktien zu investieren und durchschnittlich 7% Rendite zu ergattern, anstatt auf dem Konto liegen zu lassen und nichts dafür zu bekommen. Dazu muss gesagt werden, dass die 7% Rendite damit bezahlt werden, dem Risiko ausgesetzt zu sein, sein Geld zu verlieren. Wer nicht so mutig ist, kann sein Geld auch in Anleihen investieren, die weniger Rendite bringen, dafür aber ein geringeres Risiko haben.

Wo kann man in Aktien investieren?

Wenn man sich dazu entschieden hat, in Aktien zu investieren, steht man vor der großen Frage, bei welchem Broker man sein Depot eröffnet. Mein persönlicher Favorit ist die comdirect, da diese meinen Anforderungen am Besten entspricht, aber es gibt noch viele andere wie z.B. OnVista oder flatex. Es gibt im Internet verschiedene Seiten, auf denen man alle Broker miteinander vergleichen kann. Hat man sich für einen Broker entschieden, eröffnet man sich online ein Depot und ein paar Tage später flattern dann per Post die Unterlagen ins Haus. Sobald das Depot eingerichtet ist, kann losinvestiert werden. Und damit kommen wir schon zum nächsten Thema.

Welche Aktie ist die Richtige für mich?

Die Frage welche die richtige Aktie für einen ist, kann man nicht pauschal beantworten. Möchte man nur deutsche Aktien, möchte man eine Dividende, möchte man in große oder eher in kleine Unternehmen investieren? Diese Fragen muss jeder für sich beantworten. Man kann auf Vergleichsseiten im Internet verschiedene Filter anwenden und so die richtige Aktie für sich finden.

Fazit

Ich hoffe mein Beitrag hat dir bei der Entscheidung dein Geld in Aktien zu investieren geholfen und zum Schluss noch eine Börsenweisheit: „Lege niemals alle Eier in einen Korb!“ Bedeutet, investiere nicht dein ganzes Geld in eine Aktie sondern verteile dein Geld in verschiedene Aktien. Damit minimierst du das Risiko dein Geld zu verlieren!

Investierst du bereits dein Geld fleißig in Aktien oder kennst jemand der an der sein Geld investiert? Oder möchtest du einfach nur dein Feedback zu diesem Beitrag abgeben? Dann kannst du das gerne unten in den Kommentaren tun!  😊

Wenn du wissen willst, durch welche 5 Finanzfehler die Mittelschicht nicht reich wird, schau dir meinen Beitrag dazu an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.